Schutzmasken & Desinfektionsmittel ausverkauft - die Folgen
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Da nach Auffassung des Gesetzgebers Produkt- und Markennamen Werbung darstellen, kennzeichnen wir jeden Beitrag als solche. KN95 Atemschutz Maske kaufen

26.02.2020 – Heute waren vermehrt Pressemeldungen zu vernehmen, in denen von Knappheit schützender Hygieneprodukte berichtet wurde. Fakt ist: Nicht erst seit heute sind Schutzmasken & Desinfektionsmittel ausverkauft. Auf die absehbaren Folgen wollen wir mit diesem Artikel zu sprechen kommen. Denn nicht nur Privatpersonen haben Probleme, sich mit Mundschutz, Handdesinfektion und Flächendesinfektion zu versorgen – auch Ärzte, Zahnmediziner und Krankenhäuser können keine Hygieneprodukte mehr bestellen – so wie dieser Arzt, der angekündigt hat, seine niedergelassene Praxis im Raum Dortmund zu schließen.

Wir zitieren den Arzt im original Wortlaut:

Die Folge wird sein: Wenn wir keine Desinfektionsmittel bekommen und uns nicht schützen können, werde ich meine Praxis schließen.

Schutzmasken & Desinfektionsmittel ausverkauft – das war absehbar

Bereits vor 3 Wochen haben wir vor Ort versucht, uns mit Atemschutzmasken und Desinfektionsspray einzudecken. Fehlanzeige, zumindest was die Masken anbetraf. Zwischenzeitlich leerten in Supermärkten und Drogerien sich die Regale mit Desinfektionsmitteln sichtbar, inzwischen ist man auch dort ausverkauft.

In sämtlichen Apotheken m Umkreis waren alle OP Masken und FFP3 Masken ausverkauft. Lediglich eine Apotheke konnte 2 Packungen FFP3 Atemmasken mit je 3 Masken bestellen und eine Packung zurücklegen.

Hygieneset für die Familie - Desinfektion, Handschuhe, Masken

Hamsterkäufe: Auch Konserven und andere Lebensmittel werden knapp

Nicht nur diese Produkte verknappen sich in Krisenzeiten und Katastrophen. Regelmäßig kommt es durch Hamsterkäufe zu ausverkauften Geschäften, wie es zur Zeit in Italien zu beobachten ist. Wer eine wie auch immer gelagerte Gefährdungslage ernst nimmt und es sich leisten kann, deckt sich frühzeitig mit langhaltbaren Lebensmitteln, Hygieneartikel und Medikamenten ein.

Händler schränken Liefermengen und Kundenkreis ein

Lediglich mit aufwendiger Suche im Internet gelang es uns, trotz Ausverkauf Schutzmasken & Desinfektionsmittel mit antiviraler Wirksamkeit zu bestellen. Zu diesem Zeitpunkt berichteten wir bereits über Ausverkauf & Wucherpreis im Netz. Und auch darüber, dass B2B Händler für Hygieneprodukte und medizinische Produkte in Ihren B2B Shops darauf hinweisen, keine neuen Kunden mehr mit Schutzmasken & Desinfektionsmittel zu beliefern und derzeit nur noch Stammkunden mit geringen Kontingenten versorgt werden können. Nachzulesen in unserem Artikel Virenschutz Masken richtig anwenden.

Schutzmasken & Desinfektionsmittel ausverkauft – weitreichende Folgen

Über jene, die nach wie vor das mediale Geschehen um das neuartige Coronavirus als Panikmache abtun, lässt sich nur den Kopf schütteln. Denn die Folgen dessen werden in Gänze unterschätzt.

Wie sich aus dem kurzen Video des Arztes entnehmen lässt, scheint die deutsche Regierung komplett unvorbereitet zu sein und von einem “Wir sind vorbereitet!” ist nicht viel zu bemerken. Der Arzt schildert, dass er bei den zuständigen Behörden keine kompetenten Ansprechpartner ans Telefon bekommt. Die Frage, er aktuell die dringend benötigten Hygieneprodukte bekommt, bleibt unbeantwortet. Konsequenz: Solange Schutzmasken & Desinfektionsmittel ausverkauft sind und selbst für Arztpraxen – und später auch Krankenhäuser – nicht mehr erhältlich sind, werden Praxen geschlossen und die medizinische Versorgung in Uniklinken und Krankenhäusern dürfte mehr als nur fraglich sein.

Es sei auch daran erinnert: In Wuhans Krankenhäuser sind mehrere Tausend Ärzte und medizinische Pflegekräfte infiziert.

Arbeitsschutz nicht mehr gewährleistet

Nicht nur im medizinischen Bereich werden die Folgen des Ausverkaufs gravierende Ausmaße annehmen. In zahlreichen weiteren Berufssparten ist das Tragen von Mundschutz Bestandteil des Arbeitsschutzes. Deshalb wird es auch hier mit größtmöglicher Wahrscheinlichkeit ebenfalls zu Versorgungsengpässen kommen:

  • Industriebranche
  • Chemieindustrie
  • Laborbereich
  • Lebensmittelbranche

Dadurch dürfte sich das Infektionsrisiko signifikant erhöhen. Zudem stellt sich die Frage, was machen Facharbeiter, wenn Sie von Berufsgenossenschaften vorgeschriebenen Atemschutzmasken und Schutzkleidung nicht mehr erhalten?

Gesundheitsminster Jens Spahn: Schutzmasken & Schutzkleidung in China hergestellt

Die Deutsche Apotheker Zeitung DAZ.online berichtete schon am 21.02.2020, dass elf versorgungsrelevante Wirkstoffe aus der chinesischen Region Hubei stammen, was dazu führt, dass langfristig mit einer massiven Einschränkung bei der Arzneimittelversorgung zu erwarten ist.

Auch Gesundheitsminister Spahn warnte bereits vor 2 Wochen vor den Folgen des Produktionsstopps in China. Spahn hält eine Knappheit in einigen Wochen für wahrscheinlich, wie er bei einem Sondertreffen mit EU-Gesundheitsministern erklärte.

Heute sprach Jens Spahn sich in aller Deutlichkeit vor laufender Kamera aus, dass der Nachschub ausverkaufter Schutzmasken und Schutzkleidung ins Stocken geraten wird, da Hygieneschutz hauptsächlich in China produziert und von dort in den weltweiten Markt exportiert wird.

Betroffen sind somit Produkte wie:

  • Wirkstoffe
  • Medikamente
  • OP Mundschutz Masken
  • FFP3 Masken
  • Augenschutz
  • Einweghandschuhe
  • Schutzkleidung
  • Desinfektionsmittel

Konkret bedeutet dass: Nicht nur Coronainfizierte können eventuell nicht adäquat behandelt werden, sondern auch akut und chronisch Erkrankte mit anderen Erkrankungen. Zudem können Ärzte, medizinisches Personal, Kräfte der Polizei, THW und Bundeswehrkräfte nicht vor dem hohen Infektionsrisiko geschützt werden. Abermals ein Punkt, der deutlich macht, wie wenig Zivilschutz es de facto in Deutschland, aber auch in anderen Ländern gibt.

FEGER Maske, 50 Stück

Price: 11,14 €

11 used & new available from 11,14 €

Dass nun Schutzmasken & Desinfektionsmittel ausverkauft sind, ist alles andere als eine “harmlose” Panikreaktion, sondern eine ernstzunehmende gesundheitliche Gefährdung für die Gesamtbevölkerung. Und spätestens seit dem rapiden Ausbruch in Italien – und nun auch in Deutschland – müsste auch dem Letzten klar sein, dass der Coronavirus um sich schlägt und nicht vor unserer Tür Halt macht!
Schutzmasken & Desinfektionsmittel ausverkauft

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.