Krisenvorsorge kann sich jeder leisten

Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich

Wie wichtig es ist, das Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich auszurichten, zeigt sich derzeit mehr denn je. Aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklungen sind mehr als nur besorgniserregend. Man muss kein Verschwörungstheoretiker oder Politexperte sein, um zu ahnen, dass der große Knall uns jederzeit bevorstehen kann.

Vor allen Unwägbarkeiten können Sie sich gewiss nicht schützen. Doch jeder kann für sich einiges tun, um sich für eine zuspitzende Krise zu wappnen. Ein individuelles Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich auf die Beine zu stellen, bringt keine finanziellen Verluste oder Nachteile. Vielmehr macht sinnvolle Vorbereitung Sie sorgenfreier und hilft Ihnen dabei, einen klaren Kopf zu bewahren – erst recht im Ernstfall.

Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich

Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich – mit jedem Budget machbar

Häufig ist im Internet zu lesen, dass man sich mit einem geringen Einkommen oder mit Hartz-4 nicht leisten kann, ausreichend vorzusorgen und ein Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich nicht planen kann. Aber stimmt diese Aussage?

Diese Frage zu beantworten, ist dem Redaktionsteam ein Vergnügen und ein Leichtes! Denn wie viel Geld Sie in Ihre Krisenvorräte investieren und welche Utensilien Sie in Ihre Krisenausrüstung aufnehmen, hängt maßgeblich davon ab, welche Seiten Sie zu Rate ziehen, um das Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich zu planen.

Ganzheitliches Krisenvorsorge-Konzept kann sich jeder leisten!

Sie können beim Vorsorgen Unsummen an Geld ausgeben oder die effiziente Krisenvorbereitung auch mit sehr wenigen finanziellen Mitteln umsetzen. Manche Autoren raten beispielsweise dazu, Feinkost-Konserven zu bevorraten und begründen dies damit, dass selbst in Notzeiten das Essen lecker schmecken muss.

Verfügt man über ausreichend finanzielle Mittel, ist dagegen nichts einzuwenden. Allerdings sollte jeder Haushalt einen angemessenen Lebensmittelvorrat anlegen, um in Notzeiten ausreichend versorgt zu sein. Zudem muss ein Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich geplant werden. Es reicht also nicht, nur ein paar Konserven anzuschaffen. Auch an

  • Grundnahrungsmittel
  • Hygieneprodukte
  • Getränke
  • Medikamente
  • Erste Hilfe Ausstattung
  • Tauschmittel
  • Energie (Kerzen, Gasflaschen, Batterien usw.)

ist zu denken. Daher raten wir dazu, das zur Verfügung stehende Budget optimal aufzuteilen, um möglichst effizient Vorsorge betreiben zu können. Was nützen Ihnen z. B. 20, 50 oder 100 Dosen Feinkostkonserven, wenn Sie

  • nicht ausreichend mit Trinkwasser versorgt sind?
  • nicht genügend Kerzen bevorratet haben?
  • kein sättigendes Brot backen können?
  • Ihre regelmäßig benötigten Medikamente nicht vorrätig haben?
  • keine Seife und andere Hygieneprodukte bevorraten?
  • keine alternativen Zahlungsmittel besitzen?

In erster Linie geht es darum, im Notstand quantitativ ausreichend versorgt zu sein, damit Hunger und Durst gestillt werden und die medizinische Versorgung gewährleistet ist. Alles darüber hinaus stellt einen gewissen Luxus dar, den man sich leisten kann, aber nicht zwingend leisten können muss.

Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich – weit mehr, als nur Lebensmittelvorräte!

Doch nicht nur fehlende Lebensmittel, Hygieneartikel, Energieträger können in Krisenzeiten zum Problem werden. Ebenso wichtig ist richtiges Verhalten und das Wissen, wo in Notfallzeiten ernstzunehmende Gefahren lauern.

Krisenvorsorge-Ratgeber.de möchte alle Leser dabei unterstützen, ein individuelles Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich zu planen. So ist es denkbar einfach, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Dabei spielen nicht nur Lebensmittelvorräte und weitere Anschaffungen eine Rolle, sondern vor allem auch Verhaltensmaßnahmen, die der eigenen Sicherheit dienen.

Im Mittelpunkt stehen daher Themen wie Autarkie (Selbstversorgung) und Selbstschutz. Insbesondere beschäftigen wir uns auch mit dem Thema Energie. Hier empfehlen wir Ihnen insbesondere unseren ausführlichen Ratgeber „Alternative Kochmöglichkeiten„. Darin setzen wir uns mit der Frage auseinander, wie Sie warme Mahlzeiten zubereiten können, wenn die Stromversorgung über einen längeren Zeitraum wegfällt.

Was unterscheidet dieser Ratgeber von anderen?

Wir maßen uns nicht an, den besseren Krisenvorsorge Ratgeber zu schreiben und haben lange überlegt, ob wir uns diesem Thema widmen. Letztlich haben die aufgeworfenen Fragen dazu geführt, dass einige unserer Redaktionsmitglieder sich der Thematik „Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich“widmen.

Unsere Tipps, die wir Ihnen an die Hand reichen möchten, sind auf der wirtschaftlichen Basis so genannter Familien in armen Verhältnissen basierend ausgelegt und zeigen deshalb, wie Sie unabhängig von Ihrem finanziellen Status zum Krisenvorsorger werden – wenn Sie es möchten.

Ein gutes Beispiel: Neben Dosenbrot, dass verhältnismäßig teuer ist, zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach und kostengünstig Brot selbst backen können. Selbst, wenn Sie nicht für Krisenfälle vorsorgen möchten, lohnt sich das Verfolgen dieses Blogs für Sie. Die Spartipps, die Sie hier finden, zahlen sich in barem Geld aus und helfen Ihnen auch dabei, effizient vorzusorgen und Ihr Krisenvorsorge Konzept ganzheitlich planen zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.