Mitarbeitermotivation steigern

Unternehmen trotz Krise mit Erfolg führen

Mitarbeiter brauchen Motivation

Die Folgen der wirtschaftlich angespannten Lage machen auch vor Unternehmen nicht halt. Gerade mittelständische Betriebe haben es schwer während der Wirtschaftskrise, die trotz der Kanzlerinnen-Worte noch nicht übergestanden ist. Viele Firmen beklagen anhaltend eine geringere Auftragslage und sinkende Umsätze. Für Mitarbeiter von mittelständischen, aber auch kleinen Unternehmen stellt das eine schwierige Situation dar. Schließlich kann man als Arbeitnehmer unter einer solchen Situation nicht davon ausgehen, dass der eigene Arbeitsplatz sicher ist. Als Unternehmer ist man jetzt gut daran beraten, die Motivation der eigenen Mitarbeiter zu fördern und engagiert die Unternehmensführung in der Hand zu haben, um eine Abwärtsspirale zu verhindern.

Mitarbeitermotivation steigern

Mitarbeitermotivation steigern

Welche Mitarbeitermotivation trägt Früchte?

Erstaunlich ist die Feststellung, dass mehr Geld Mitarbeiter nicht zwingend glücklicher macht. Demnach ist eine Gehaltserhöhung nicht automatisch auch eine Motivation und ohnehin können sich viele Betriebe in der Wirtschaftskrise höhere Gehälter kaum leisten. Mitarbeiter wissen ein ehrlich gemeintes Danke und spürbaren Respekt vom Chef oftmals mehr, vor allem nachhaltiger zu schätzen, als eine finanzielle Anerkennung in Form von Gehaltsaufbesserung. Insbesondere in kleinen und mittelständischen Unternehmen lassen sich motivierende Maßnahmen gut ergreifen. Zwei weitere Dinge, die sich realisieren lassen:

  • Mitarbeitern mehr Autonomie gewähren
  • Mehr Abwechslung im Tätigkeitsbereich

Ziel ist es daher aus unternehmerischer Sicht, für mehr Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu sorgen und die Kompetenzen des Angestellten zu fördern. Eine weitere Maßnahme kann darum auch die Benutzung einer so genannten Cloud Software sein, mit der sich Talente erkennen, optimieren und steigern lassen. Wie wichtig dies ist, zeigt die Gallup-Studie, die herausarbeitete, dass die Arbeitnehmerzufriedenheit in deutschen Unternehmen zu wünschen übrig lässt.

Zufriedenheit der Mitarbeiter sichert Unternehmen

Jede Wirtschaftskrise stellt eine Belastung für Unternehmen dar. Je länger die Krise dauert, umso mehr zehrt dies an Betrieben und somit auch an den Mitarbeitern. Denn diese bekommen nicht nur im Privatleben zu spüren, welche Folgen eine Wirtschaftskrise mit sich bringt, sondern sie bangen mitunter auch um den eigenen Arbeitsplatz. Hier gilt es für Betriebe, dem zuverlässigen Mitarbeiter positive Signale aufzuzeigen und die Motivation zu verbessern. Wirksame Mittel sind Mitarbeiterschulungen, Ausbau von Kompetenzen, Verbesserung des Betriebsklimas sowie das Vermitteln von Respekt gegenüber den Leistungen des Einzelnen. Fühlen sich Mitarbeiter respektiert, lässt sich nicht nur die Motivation sondern auch die Produktivität steigern. Oftmals ist genau dies das Geheimrezept, eine Wirtschaftskrise mit langem Atem zu überstehen. Dies gilt ebenso im Privatleben und auch bei der Krisenvorsorge.
"

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.